Sie haben Fragen? +49 (0) 651 / 82890 - 0
Öffnungszeiten Mo-Fr: 10:00 - 19:00 Uhr • Sa.: 09:30 - 18:00 Uhr

Sitzsäcke und Co. als perfekte Allrounder

Außergewöhnliches Design mit tollem Sitzgefühl

Kind liegt im Sitzkissen

Der Tag war anstrengend, jeder freut sich aufs Zuhause und darauf, sich endlich fallen zu lassen. Das perfekte Sitzkissen zum Einsinken wartet schon sehnsüchtig. Das Buch kann zu Ende gelesen werden, der Kopf wird frei. Ob im Garten, im Wohnzimmer oder in der ersten eigenen Wohnung, ob nur als schöner Hingucker oder als Ergänzung zur Möblierung – Sitzsäcke sind oftmals die perfekte Ergänzung.

Ein Kissen – mehrere Optionen

Senioren in Sitzkissen

Bodenkissen, Sitzkissen und Sitzsack sind seit den späten 1960er Jahren angesagt. Durch ihr weiches Material passen sich die Kissen perfekt an den Körper an. Dadurch haben sie sich als Sofa- und Sesselersatz hervorgehoben und sind ein perfektes Sitzmöbel für Fernseh- und Leseabende. Die pflegeleichten und besonders gemütlichen Sitzsäcke gibt es in unzähligen Farben, Maßen und Mustern. Bei Möbel Hölzmer in Trier steht den Interessenten eine große Auswahl zur Verfügung. Auch wie das Kissen genutzt werden soll, ist ein wichtiger Punkt beim Einkauf. Soll es nur eine dekorative Funktion haben oder Mittel zum Zweck des Sitzkomforts sein?

Sitzkissen oder Bodenkissen

Sitzkissen drau?en

Sitzsäcke können auch auf Terrasse, Balkon oder im Garten eingesetzt werden und als Ersatz für Gartenmöbel fungieren. Outdoor-Sitzkissen dienen als Gartenliege und Sonneninsel. Der gratis wärmende Effekt der Sitzsäcke ist gerade im Spätsommer von Vorteil, wenn die Nächte langsam wieder kälter werden. Zugleich sind die großen Sitzkissen auch noch wasserabweisend. Ein weiteres Plus: Sie liegen voll im Trend.

Ebenfalls als ideale Sitzgelegenheit gelten Bodenkissen. In seiner herkömmlichen Form ist es dem klassischen Sitzsack nicht unähnlich. Meist ist es etwas kleiner, fester gepolstert und bringt wird mit einem ledernden Bezug ummantelt.

Lesetipps für die schönen Momente auf dem Sitzsack

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen

Die Geschichte der Bienen

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock. Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden. China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit. Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?

Marc Elsberg: Blackout

Blackout

Ist Fortschritt ein Rückschritt? – Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es bald nicht mehr. Der Countdown läuft ... An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, werden dubiose E-Mails auf seinem Computer gefunden. Selbst unter Verdacht wird Manzano eins klar: Ihr Gegner ist ebenso raffiniert wie gnadenlos. Unterdessen liegt Europa im Dunkeln, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben. Von Bild der Wissenschaft zum spannendsten Wissensbuch des Jahres 2012 gekürt — »Elsberg flicht vier Handlungsfäden zu einem atemberaubenden Spannungsstrang zusammen.«

Klassiker

George Orwell: 1984

1984

Big Brother is watching you: George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungsbedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden. Mit atemberaubender Unerbittlichkeit zeichnet der Autor das erschreckende Bild einer durch und durch totalitären Gesellschaft, die bis ins letzte Detail durchorganisierte Tyrannei einer absolute autoritären Staatsmacht. Seine düstere Vision hat einen beklemmenden Wirklichkeitsbezug, dem sich auch der Leser von heute nur schwer entziehen kann. „Freiheit bedeutet die Freiheit, zu sagen, daß zwei und zwei vier ist. Gilt dies, ergibt sich alles übrige von selbst."

Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungsstaat ist und bleibt beklemmend aktuell: Mit 1984 schuf George Orwell eines der einflussreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts.

Esoterisch

John Strelecky: Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt

Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt

Einst war der Erzähler John ein gestresster Manager, heute führt er ein ausgeglichenes und glückliches Leben. Während einer Radtour auf Hawaii erinnert sich John an den Tag vor zehn Jahren, der sein Leben radikal verändert hat. Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich nun an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder. In dem Café begegnet er der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

Quelle: Amazon

Auf die inneren Werte kommt es an

Kissenschlacht

Auch bei Kissen kommt es auf die inneren Werte an. Das Material und die Qualität sind entscheidend für die Lebensdauer des Kissens. Je robuster das Kissen, desto geringer die Abnutzungserscheinungen. Für den Kauf ist es deshalb von Vorteil zu wissen, ob das Kissen drinnen oder draußen verwendet werden soll.

Die meisten Sitzsäcke lassen sich gut mit einem feuchten Tuch pflegen, da sie oft aus pflegeleichten Materialien bestehen. Oftmals sind Sitzkissen versehen mit einem Inlett, so dass es möglich ist, den Bezug zu entfernen und zu waschen. Besonders Outdoor-Kissen müssen leicht zu reinigen sein, da sie den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind.

Lounge-Feeling im eigenen Zuhause

Business-Meeting mit Sitzkissen

Eine Lounge-Atmosphäre entsteht mit großen Bodenkissen und Sitzsäcken. Wer genug Platz hat, kann den Sitzsack mit einigen Bodenkissen kombinieren. Diese strahlen in leuchtenden Farben und farbenfrohen Mustern oder zurückhaltend in dezenten Naturtönen. Es gilt: Einfach mal ausprobieren und entdecken! Die einen mögen es bequem, die anderen dekorativ. Es wird eine Frage des Geschmacks bleiben, für was man sich entscheidet. Die Berater bei Möbel Hölzmer in Trier helfen bei der Auswahl gerne weiter.