Sie haben Fragen? +49 (0) 651 / 82890 - 0
Öffnungszeiten Mo-Fr: 10:00 - 19:00 Uhr • Sa.: 09:30 - 18:00 Uhr

Frühlingsfarben

Wohlfühlfaktor für die Wohnung

Mit Farben den Frühling ins Haus holen

Frau mit Blumenstrauß

Ach, der Frühling ist nach dem kalten Winter doch einfach schön. Die Natur erwacht, sanfte Wärme umstreicht das Gesicht und die Tage werden endlich fühlbar länger. Schnell steigt da auch zuhause die Lust, den Frühling in die eigenen vier Wände zu bringen, schlechte Luft herauszutreiben und frischen Wind hinein. Viele beginnen jetzt einen Frühjahrsputz – und, ja, das ist jetzt der perfekte Zeitpunkt. Noch schöner wird es jedoch noch, Frühlingsfarben in die Wohnräume zu bringen. Also: Raus mit den mit den Relikten der Weihnachtszeit, rein lustigen Farbtupfern in Form von neuen Wandfarbe und vielleicht sogar frischen Möbeln.

Perfekte Farben, perfekt im Trend

Mann zeigt Frau Farbmuster

Mit den aktuellen Trendfarben darf man es ruhig bunt treiben. Neben Koralle sind es vor allem viele Rot- und Orangetöne, die Freude ins Leben bringen, aber auch ein Senf-Gelb, ein frisches Moos-Grün oder ein sanftes Rosa oder ein leckeres Mandel-Braun schicken Frühlingsgrüße. So strahlen Polster Möbel, Accessoires, aber auch Küchenoberflächen um die Wette. So schicken die Frühlingsfarben direkt auch noch einen Vorgeschmack auf den Sommer, ohne jedoch ihre Sanftheit einzubüßen.

Traumhaft in Kombination

Esszimmertisch mit grünen Stühlen

Damit es nicht allzu kräftig wird, sollte man ansonsten fleißig kombinieren. So zum Beispiel harmoniert Rot als Highlight hervorragend mit Creme-Weiß oder Nude. Auch die Kombination mit einem Beton-Look macht da etwas her. Orange liebt zum Beispiel Olivgrün oder schöne Braun- und Cremetöne, ähnliches gilt für Gelb und den mutigen Koralle-Ton, aber auch für Blau, das es jedoch noch etwas sanfter mit Weiß und Beige mag. An dieser Vielfalt merkt man: Es darf fleißig experimentiert werden, ganz nach dem eigenen Geschmack und dem eigenen Stil.

Wild und frei? Erster oder zweiter Frühling! Ja, klar!

altes Paar im Frühling

Auch mutige Kombinationen sind erlaubt. Wer es also richtig knallig bunt mag, der darf sich gerne austoben. Für alle, die es etwas sanfter und naturbezogener möchten, der kann sich sehr gerne an eben jener orientieren. Wie wäre es da einmal mit einem kleinen Spaziergang durch die Natur, wie man sie in und um Trier herum, der Heimat von Möbel Hölzmer, zum Beispiel im auf den Streuobstwiesen im Brettenbachtal, bzw. auf dem Naturerlebnispfad Petrisberg findet. Hier entdeckt man Ideengeber und Inspiration für Frühlingsdeko en masse.

Ideenvielfalt pur

verschiedene Garderoben, Hocker und kleine Schränke

Die entsprechenden passenden Möbel und Küchen findet man natürlich bei den entsprechenden Einrichtungsexperten, wie eben auch Möbel Hölzmer in Trier. Diese stehen natürlich auch mit Rat und Tat zu entsprechenden Wohntrends und Einrichtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Gerne helfen diese dabei. Frühlingsideen in den eigenen vier Wänden real werden zu lassen – von aufregend intensiv bis zu Sanftheit in allen Facetten.

Traumhaft schöne Osterdeko


Oster- und Frühlings-Basteleien mit Beton? Ja! Selbstgemacht? Auf jeden Fall. Aber auch sanfter und fluffiger geht’s natürlich. Zauberhaft verspielt zeigt SWR-Bastelqueen Martina Lammel hier, was möglich ist – und das gleichermaßen für ambitionierte Selbermacher/-innen oder solchen mit nur wenig Zeit.